Die Provinz von Sassari

Sassari ist das wichtigste Zentrum des Nordens von Sardinien, sowohl für seine Geschichte als auch für die wirtschaftlichen und kulturellen Aktivitäten, die hier konzentriert sind. Es wird seit der Antike bewohnt, wie es der Komplex der Nuraghe belegt, der am Berge von Accoddi gegründet wurde. Er beinhaltet einen beeindruckenden megalithischen Altar, einzigartig für seine Form welche an die alten mesopotamischen Tempel erinnert. In der Nähe sind die Ruinen des Domus de Janas, verschiedene Menhire und unzählige andere Nuraghe zu sehen. Die Altstadt beherbergt religiöse Gebäude von großem Wert, wie die Kathedrale von St. Nikolaus von Bari, die Kirche St. Maria von Bethlehem und die Kirche St. Apollinaris, welche die älteste der Stadt ist.

Eine Natursehenswürdigkeit ist der Park von Montserrato, eine grüne Oase am Rande der Stadt, die ein reiches und vielfältiges Pflanzenreich beherbergt. Am 14. und 15. August wird das große Fest der Stadt, i Candelieri (die Kerzenleuchter), gefeiert. Es besteht aus einer Prozession von zehn monumentalen Holzkerzen. Diese werden auf den Schultern durch die Straßen der Stadt getragen, um das Gelübde welches der Vergine Assunta gemacht wurde, die der Legende nach die Stadt von der Pest rettete, zu erfüllen. Besonders eindrucksvoll sind auch die Riten der Karwoche. Am vorletzten Sonntag im Mai wird die Cavalcata Sarda, der sardische Ritt, ein Ereignis, das die traditionellen Trachten von Sardinien zusammenbringt, nachgespielt.

Weitere Informationen können Sie auf der offiziellen Website für Tourismus von der Region Sardiniens erhalten http://www.sardegnaturismo.it/it/punto-di-interesse/sassari

 

 

  • 5050545-Palazzo_della_Provincia_Sassari
  • DomusDeJanas
  • Nuraghi
  • Sassari_1346-08-24-15-8954
  • cavalcatasarda
  • festadeicandelieri
  • parcodelmonserrato